Tribal air

288_ss14studiolaendphuengkit05

Ja, ich lebe noch. Und ja, ich schreibe noch. Auch wenn ich mich die letzten Monate tatsächlich aus diversen Gründen etwas ausgeklinkt hab. Aber ich gelobe Besserung und versuch jetzt wieder regelmäßiger etwas zu Papier zu bringen (hör ich da jemanden süffisant husten? Ach so, das war ich selbst)… Also dann wollen wir mal, wa :) ?

Immer wenn die Temperaturen wieder steigen, bin ich ja auf der Suche nach Materialien und Schnitten, die einen im wahrsten Sinne des Wortes atmen lassen. Da kann für mich auch kaum etwas locker und schwingend genug sein, um für die nötige luftige Atmosphäre zu sorgen. Denn auch wenn viele es nie verstehen werden: ich jetzt nicht so der Hitzetyp.

Beim Sichten einiger digitalen Lookbooks auf meinem PC zwecks geeigneter Inspiration sind mir da doch tatsächlich diese wunderbaren Bilder der S/S 2014-Kollektion des Schweizer Labels Studio Laend Phuengkit in die Augen gesprungen.Und da dachte ich mir so: super Gelegenheit, um den Blog zu reaktivieren.

288_ss14studiolaendphuengkit04

All pictures courtesy of Studio Laend Phuengkit

Auch wenn die Art der „Tribal“-Prints dem ein oder anderen bereits bekannt vorkommen mögen, beispielsweise aus vergangenen Burberry (S/S 12) – und Donna Karan (S/S 12) -Kollektionen, zeigen die Teile doch gerade schnitttechnisch die ureigene Handschrift des Designers.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter The Look! | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

MBFWB: JULIAANDBEN – Rauer Charme

Zwei intensive Tage auf der FashionWeek in Berlin sind für mich rum (ich war Mittwoch und Donnerstag vor Ort) und endlich komme ich dazu, die ersten Eindrücke hiervon zu sammeln und an Euch weiterzugeben.

JuliaandBen FW14

Den Anfang macht die Schau des Berliner Labels JULIAANDBEN, das seine Herbst-/Winterkollektion für Damen (und Herren, die ich im Folgenden aber außen vor lasse, weil ich da generell meinen Fokus nicht drauf setze) in der Karl-Marx-Buchhandlung präsentierte. Die etwas raue, nostalgisch-angestaubte Atmosphäre der Lokalität passte zu der Kollektion tatsächlich auch perfekt, zieht sich bei Designerin Julia Heuse das Thema Verfall und Vergänglichkeit doch wie ein roter Faden durch sämtliche ihrer Arbeiten.

Auch die gezeigten Entwürfe enttäuschten in dieser Hinsicht nicht. Wieder schickte die Designerin eine Neuauflage der mittlerweile zum Signaturelook mutierten organisch-angehauchten Erusionsprints, gepaart mit gewohnt unaufgeregten Schnitten über den Laufsteg, die dem Label seit jeher eine fast rotzige Coolness und Gelassenheit verleihen. Die Farben: saisonbedingt gedeckt. Alles Helle sucht man hier vergebens.

Auch wenn ein paar Teile nichts wirklich Neues verprühten, schlichen sich in andere doch Elemente ein, die man in bisherigen JULIAANDBEN-Kollektionen in der Form noch nicht gesehen hat.

JuliaandBen FW14  JuliaandBen FW14 JuliaandBen FW14 Weiterlesen

Veröffentlicht unter The Venue! | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Wunderkind: Wie das Leben so spielt

Das Jahr ist bald zu Ende. Zum Glück, möchte ich fast sagen. 2013 war für mich privat ein extrem dunkles Jahr, das dunkelste in meinem bisherigen Leben. 2014 ist die Zeit, so gut es geht nach vorn zu schauen und zu versuchen, wieder mehr auf Farbe zu setzen. Im wahrsten Sinne des Wortes. Wie profan, in diesem Zusammenhang von Mode zu sprechen, mögt ihr denken, aber ich finde das gar nicht – im Gegenteil.

Vielen Frühling/Sommer-Kollektionen 2014 wird eins zuteil: farbtechnisch zelebrieren sie das Leben, ergründen es aber auch in seiner Melancholie. Einerseits durch intensive Knalleffekte, andererseits durch deren bittersüße Kombination mit Nichtfarben.

8

Das Leben ist ja nun mal auch vielschichtig und nicht nur himmelhochjauchzend oder zu Tode betrübt. Das ist natürlich nur meine subjektive Interpretation, aber ich finde es interessant, dass sich meine persönliche Stimmung bei vielen Designern (zufällig) diesbezüglich kommende Saison doch recht genau widerspiegelt.

1
Ein wunderbares Beispiel für diese textile Melancholie ist die kommende Saison bei Wunderkind, vom von mir extrem bewunderten (weil unbeugsamen) Wolfgang Joop.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter The Look! | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Freude!!!

Juhuu, die ersten Einladungen zur Mercedes Benz Fashion Week Berlin trudeln ein und ich freu mich schon wie wahnsinnig!

Es tut mir sehr leid, dass ich die letzten Wochen nichts hab von mir hören lassen, privat ging es leider ziemlich hoch her. Beruflich hat sich auch einiges getan, so baue ich bei Hotwire derzeit den Bereich Fashiontech PR auf. Was das bedeutet, werd ich die nächsten Tage erzählen, wer sich aber schon mal grob informieren will, der darf uns (bzw. mir, da ich hier zugange bin) gerne auf Twitter folgen :): @hwfashiontech

Hier schon mal was zur Einstimmung:

Studio-Fotosession-2925

Courtesy: Hotwire

Veröffentlicht unter The Attitude! | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Couture rebel

Blame Lookbook SS14_8

Ich hatte ja schon auf der letzten FashionWeek in Berlin einen ersten Blick auf die filigran ausgearbeitete SS14-„Kaleidoskop“- Kollektion von Blame werfen dürfen. Heute ist dazu nun das Lookbook in meine Inbox geflattert – und dieses haut mich ehrlich gesagt ziemlich von den Socken! Die Teile einzeln betrachtet waren vor allem dreierlei: gigantisch aufwendig gearbeitet (die Stickereien!), pastellig-süßlich und farblich absolut feminin.

Mit dem Lookbook haben Blame-Designerinnen Sarah Büren und Sonja Hodzode dank Styling, (perfekter!) Modelauswahl und Posing es jedoch geschafft, die Kollektion aus der Romantikecke herauszuholen und absolut cool und tough zu inszenieren – gut zu sehen beispielsweise im Vergleich zu Kiesel, die in ihrer „Candy“-Kollektion auf ein ähnlich bonbon-iges Farbkonzept setzte.

Die Atmosphäre der aktuellen Blame-Kollektion ist dank des Lookbook-Konzepts ein extrem spannender Mix, wie ich finde – und definitiv mein Highlight des Tages!

Blame Lookbook SS14_3#

Die Stickereien entstanden übrigens in Kooperation mit der Texildesignerin Stefanie Mittmann und Daniela Matzko-Dhonden von der Haute Couture-Stickerei ASembroidery.

Blame Lookbook SS14_5

Blame Lookbook SS14_7

Blame Lookbook SS14_11

Weiterlesen

Veröffentlicht unter The Attitude! | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen