Atelierbesuch bei Anja Gockel

Kürzlich lud Designerin Anja Gockel in ihr Mainzer Atelier zum Wintergrillen. Eine schöne Gelegenheit für mich, frühere und aktuelle Kollektionsteile zu beäugen.

Während Anja Gockel in der vergangenen Sommerkollektion ihrer für das Label typischen Farbenfreude wieder freie Hand gab, bestechen die aktuellen Herbst/Winter-Stücke durch einen Mix aus gedeckteren Musterprints und farbmonotonen, scharfen Schnitten.

       

     

    

                                                                 Runway photo source:  Anja Gockel

Begeistert hat mich vor allem die Auswahl an Capes und Boleros, die je nach Schnitt und Farbe die elegante Ergänzung zu Herbst- und Winteroutfits bilden. Ob britisches Karomuster, verspielte Raffungen oder weißer Fake Fur –die kurzen Jäckchen der designerin sind diese Saison für mich das i-Tüpfelchen an Chicness. Mein persönlicher Favorit: der weiße Fake-Fur-Bolero. To.die.

  

                                

Runway photo source:  Anja Gockel

Anja Gockel versucht, bei der Produktion tierisches Material wie Leder und Fell so gut es geht zu meiden. Damit reiht sie sich ein in die immer größer werdende Schar von Designern, die Eleganz nicht automatisch gleichsetzen mit dem Einsatz exotischer Tierhaut.

                               Designerin Anja Gockel

Das Atelier, das direkt in den Verlaufsraum integriert ist, besticht durch eine prominent platzierte Puppe mit imposantem Hochzeitskleid, das unterhalb der Rückencorsage kaskadenartig ausläuft. Anja Gockel hab ich bislang nicht mit Brautmode assoziiert – das Kleid beweist, dass sie es auf alle Fälle drauf hat. Neidvoller Blick auf die Braut, die hierin mal heiratet.

 

  

   

  

   

   

Dieser Beitrag wurde unter Old blog, The Venue! abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s