MBFW 13/14 Berlin: Kilian Kerner fällt auf

Die ersten Bilder der FashionWeek in Berlin treffen ein. Ich war zwar heute dort, musste aber aus beruflichen Gründen die ersten Tage sausen lassen. Mein Schwerpunkt dieser FashionWeek (naja, dieses Tages vielmehr) war neben dem Besuch der Isabell de Hillerin-Schau (Blogbeitrag hierzu folgt noch) das Kennenlernen und Aufstöbern von talentierten, aber noch recht unbekannten Designern in ihren Showrooms – der Rest wird in den anderen Modeblogs ohnehin schon zur Genüge widergekäut.

Dennoch geb ich an Euch auch von Herzen gerne Fotos von Schauen etablierterer Designer weiter, die sich aus dem Mainstream in irgendeiner Form hervorgehoben haben. Wie beispielsweise die diesjährige Kilian Kerner-Show (Achtung, für potenzielle Wer-Wird-Millionär-Kandidaten: der Designer feiert dieses Jahr übrigens sein 10. MBFW-Jubiläum).

Fotocredit: Corina Lecca

Fotocredit: Corina Lecca

„Erzähl mir wie du heißt – A story about sculptures and human beings“ heißt die Herbst-/Winterkollektion 2013/2014 , die sich laut Pressemitteilung mit der eigenen Persönlichkeit und den Empfindungen des Menschen im Kontrast zu künstlerischen Skulpturen befasst. Aha. Zu sehen gibt es auf alle Fälle Volumen – aus Tüll oder via „ballonesken“ Sillouetten – sowie verschiedene Printmuster, mal opulent, mal grafisch, mal spacig.

Die Kollektion wirkt in der Gesamtheit betrachtet KK-typisch experimentell, was ich gerade bei deutschen Designern allerdings sehr erfrischend finde. So mischt Kilian Kerner beispielsweise Epochen, Zielgruppen (Business vs. Diva) und Effekte (Sleek vs. Glamour vs. Drama) wild durcheinander. Der rote Faden ist der Mireille Matthieu-Look der Models, der die sehr kreative Kollektion durch einen Hauch Ernsthaftigkeit gezielt zusammenhält.

Die gesamte Kollektion seht ihr hier bei Elle.

FW13_14_KilianKerner_04             FW13_14_KilianKerner_03

FW13_14_KilianKerner_01             FW13_14_KilianKerner_02

(Fotocredit aller Showbilder: Corina Lecca)

PS: Mein Lieblingsteil: der grafische Mantel! Hätte man gern sofort, no?

Dieser Beitrag wurde unter Old blog abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s