Wunderkind: Wie das Leben so spielt

Das Jahr ist bald zu Ende. Zum Glück, möchte ich fast sagen. 2013 war für mich privat ein extrem dunkles Jahr, das dunkelste in meinem bisherigen Leben. 2014 ist die Zeit, so gut es geht nach vorn zu schauen und zu versuchen, wieder mehr auf Farbe zu setzen. Im wahrsten Sinne des Wortes. Wie profan, in diesem Zusammenhang von Mode zu sprechen, mögt ihr denken, aber ich finde das gar nicht – im Gegenteil.

Vielen Frühling/Sommer-Kollektionen 2014 wird eins zuteil: farbtechnisch zelebrieren sie das Leben, ergründen es aber auch in seiner Melancholie. Einerseits durch intensive Knalleffekte, andererseits durch deren bittersüße Kombination mit Nichtfarben.

8

Das Leben ist ja nun mal auch vielschichtig und nicht nur himmelhochjauchzend oder zu Tode betrübt. Das ist natürlich nur meine subjektive Interpretation, aber ich finde es interessant, dass sich meine persönliche Stimmung bei vielen Designern (zufällig) diesbezüglich kommende Saison doch recht genau widerspiegelt.

1

Ein wunderbares Beispiel für diese textile Melancholie ist die kommende Saison bei Wunderkind, vom von mir extrem bewunderten (weil unbeugsamen) Wolfgang Joop.

Anders als beispielsweise Riccardo Tiscis „Dark Romance“-Ansatz für Givenchy setzt Joop hier noch mehr auf Kontraste. So nimmt er Streetwear, florale und tierische Prints, Westernelemente, asiatische Schnitte – sprich: das pralle Leben – und unterlegt sie mit einem subtilen Mix aus traditionell leuchtenden Farben und Schwarz bzw. Weiß.

2

3

5

6

7

4

9

10

11

CloseUp 1 CloseUp2

CloseUp3 CloseUp4

Einer der wahnsinnig schönen Wunderkind-Prints mit labeltypischer Handschrift auf einem FS 2014-Schal:

Scarve

All pictures courtesy of Wunderkind

Dieser Beitrag wurde unter The Look! abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s